Fahrplanauskunft

Aktuelle Zeit: 08:58 Uhr · Di 06.12.2022
Fahrplanauskunft

Kontakt zu uns

zum Kontaktformular (E-Mail) >>


Fahrplan-Hotline: 0800 298 27 43
(Der bwtarif-Kundenservice ist telefonisch täglich rund um die Uhr und kostenlos erreichbar.)


Heilbronner-Hohenloher-Haller-Nahverkehr GmbH
Olgastraße 2
74072 Heilbronn
Telefon: (07131) 8 88 86 - 0
Fax: (07131) 8 88 86 - 99


Öffnungszeiten des KundenCenters
Montag - Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr


Anfahrt zu uns

  • Neuigkeiten

    aus dem HNV-Land

     

Das (((eTicketHNV

flexibel

günstig

mobil

 

Newsletter

Aktuelle News zuerst erhalten

Aktuelles

03.05.2022

HNV-Fahrplandaten in Google Maps

Ziel erreicht. Über die Routenplanerfunktion in Google Maps können nun Routen auch für Verbindungen mit Bus und Bahn errechnet werden. Und das im gesamten HNV-Kerngebiet, also für das Gebiet für Stadt Heilbronn, Landkreis Heilbronn und den Hohenlohekreis.

Zunächst waren Fahrplandaten der Heilbronner Stadtbuslinien über das Geoportal abrufbar,  dann gesellten sich die Daten der Regionalbuslinien des Landkreises Heilbronn dazu. "Im letzten Schritt wurde das Datenpaket der Regionalbuslinien des Nahverkehr Hohenlohekreis (NVH) eingearbeitet", erklärt HNV-Mitarbeiter Daniel Scholl. "Damit sind die HNV-Linien in Stadt- und Landkreis Heilbronn und im Hohenlohekreis komplett." Linien anderer Verbünde, die auch im HNV-Gebiet fahren, werden nicht vom HNV veröffentlicht.

Zur Bereitstellung in Google Maps werden Haltestellenkoordinaten und Fahrplan-Soll-Daten im digitalen Austauschformat GTFS aus dem Fahrplansystem des HNV exportiert und über ein Online-Portal an Google übergeben. Erst nach einer umfangreichen Prüfung auf ihre Qualität und Konsistenz werden die Daten von Google zur Veröffentlichung freigegeben. Dieser Prozess ist mittlerweile erfolgreich abgeschlossen.

Ausflüge, Einkaufstouren oder der Weg zu Veranstaltungen lassen sich mit dem Routenplaner nun verbundweit ganz einfach auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln planen. Genaue Haltestellen müssen dabei nicht bekannt sein. Es genügt die Eingabe von Start- und Zielpunkt. Fußwege von und zu Start- und Endhaltestellen und möglichen Umstiegshaltestellen werden automatisch angezeigt. Über die Menüpunkte kann zudem gewählt werden, ob die Fahrt sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen soll. Und mit verschiedenen Optionen wie "beste Route" oder "wenig umsteigen" kann die Suche weiter verfeinert werden. Auch die Wahl eines bevorzugten öffentlichen Verkehrsmittels hat Einfluss auf die vorgeschlagenen Routen.

In der Google Maps Kartenansicht lassen sich ganz bequem Haltestellen in der Nähe suchen. Anklicken oder tippen und schon gibt es die Information, welche Linien dort halten. Für die gewählte Haltestelle kann zudem eine Abfahrtstafel mit allen aktuell anstehenden Abfahrten abgerufen werden. Die bekannten Suchfunktionen beispielsweise zu Zielen wie Restaurants, Sportstätten, Sehenswürdigkeiten oder andere Ausflugspunkte, bleiben davon unberührt.