• Neuigkeiten
    aus dem HNV-Land

flexibel
günstig
mobil

Newsletter

Aktuelle News zuerst erhalten

Aktuelles

13.12.2016

HNV und Klinikum am Weissenhof vereinbaren JobTicket

Klinikleitung ist vom HNV-JobTicket überzeugt - Einstieg in das Angebot für Landesbedienstete

In den letzten Jahren wurde die Anbindung des Klinikums am Weissenhof an den öffentlichen Personennahverkehr deutlich verbessert. Als Aufgabenträger hat der Landkreis Heilbronn dafür gesorgt, dass die beiden Buslinien 633 und 692 den Klinikstandort von früh morgens bis in den späten Abend mit den Bahnhöfen in Neckarsulm und Weinsberg verbinden. Auf das gute Verkehrsangebot folgt jetzt der logische zweite Schritt: ein günstiges Fahrscheinangebot für die Beschäftigten dieser Einrichtung. Klinikverwaltung und HNV unterzeichneten am 13. Dezember eine JobTicket-Vereinbarung. Die Beschäftigten erhalten nun die Möglichkeit preislich sehr attraktive Jahreskarten zu erwerben. Der außergewöhnlich günstige Preis des JobTickets ergibt sich aus der Kombination von Fahrtkostenzuschuss des Arbeitgebers und Mengenrabatt des HNV. Dazu ein Preisbeispiel: Eine Monatskarte von Eschenau nach Weinsberg-Weissenhof kostet ab Januar regulär 74 Euro, beim JobTicket für dieselbe Strecke bezahlen die Mitarbeiter einen Eigenanteil von gerade einmal 35,80 Euro.

Das Klinikum am Weissenhof ist ein Psychiatrisches Fachkrankenhaus und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Klinikum ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und die Beschäftigten sind damit bei einer Einrichtung der mittelbaren Landesverwaltung beschäftigt. Dadurch haben alle Beschäftigten des Klinikums die Möglichkeit, direkt die Konditionen des JobTicket BW zu nutzen. Das bedeutet, dass seitens des HNV beim Erwerb eines JobTickets BW sofort der höchstmögliche Rabattsatz gewährt wird und das Klinikum das JobTicket zusätzlich mit einem Festbetrag von 20 Euro unterstützt. Das Klinikum bietet somit seinen Beschäftigten eine ansprechende und umweltschonende Möglichkeit, zur täglichen Arbeit zu gelangen.

Das JobTicket ist neben den vielfältigen Angeboten des betrieblichen Gesundheitsmanagements, der betriebseigenen Kinderbetreuung und den umfangreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein weiterer Baustein des Klinikums im Hinblick auf eine mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur. Diese Maßnahmen stärken die Konkurrenzfähigkeit und unterstreichen die Position des Klinkums am Weissenhof als attraktiver Arbeitgeber – auch im Hinblick auf die Gewinnung und Bindung von Fachpersonal - im Weinsberger Tal und darüber hinaus.