Fahrplanauskunft

Aktuelle Zeit: 13:08 Uhr · Di 02.06.2020

Kontakt zu uns

zum Kontaktformular (E-Mail) >>


Fahrplan-Hotline: 01805 - 77 99 66
(0,14 €/Min. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)


Heilbronner · Hohenloher · Haller
Nahverkehr GmbH
Olgastraße 2
74072 Heilbronn
Telefon: (07131) 8 88 86 - 0
Fax: (07131) 8 88 86 - 99


Telefonzeiten
Montag - Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr


Öffnungszeiten des KundenCenters
Montag - Freitag von 10.00 - 17.00 Uhr


Anfahrt zu uns

  • Neuigkeiten
    aus dem HNV-Land

flexibel
günstig
mobil

Newsletter

Aktuelle News zuerst erhalten

Aktuelles

17.03.2020

KundenCenter geschlossen

[Meldung geändert: 23.03.2020, 15.00 Uhr]

Seit Dienstag, den 17. März sind die KundenCenter des HNV in Heilbronn, Öhringen und Künzelsau sowie das ABO-Center in Heilbronn aufgrund der Corona-Ausbreitung bis auf Weiteres geschlossen.

Fahrscheinpflicht besteht weiterhin
Trotz zunehmend geschlossener Verkaufsstellen und ausgesetztem Fahrscheinverkauf im Busverkehr bleibt die Fahrscheinpflicht bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel bestehen. Der HNV bittet alle Fahrgäste, sich - soweit verfügbar - vor Fahrtantritt im Vorverkauf (Schalter, Automat) mit Fahrscheinen zu versorgen oder die elektronischen Tickets zu verwenden. Einzel-, Tages- und Monatskarten sind über die App DB Navigator erhältlich. Tages- und Monatskarten gibt es auch als Online-Ticket im DB Shop unter www.bahn.de. Für Gelegenheitsnutzer ebenfalls empfehlenswert ist die Nutzung des (((eTicketHNV.

Für bereits geplante Fahrten können Tageskarten an den Automaten entlang der Schienenstrecken auch vordatiert erworben werden. Bewohner der Stadt Heilbronn haben zudem die Möglichkeit, Viererkarten für Fahrten in Heilbronn (Zone A) am Automaten oder - sofern noch geöffnet - den innerstädtischen Vorverkaufsstellen zu erwerben. Das Kurzstrecken-Ticket kann über die Dauer der Sicherheitsmaßnahme leider nicht angeboten werden, da keine Alternative zum Verkauf durch das Fahrpersonal besteht.

In Ausnahmefällen, wenn es Fahrgästen trotz der aufgelisteten Verkaufsalternativen nicht möglich ist, vor Einstieg ein gültiges Ticket zu lösen, kann zunächst ohne Fahrschein eingestiegen werden. Das Ticket muss dann bei nächster Gelegenheit, also am Umstiegsbahnhof, am Automaten in der Stadtbahn oder am Ziel nachgelöst werden.