• Neuigkeiten
    aus dem HNV-Land

flexibel
günstig
mobil

Newsletter

Aktuelle News zuerst erhalten

Aktuelles

16.01.2017

Positive Bilanz beim (((eTicketHNV

Das (((eTicketHNV ist die elektronische Fahrkarte und der ideale Fahrschein für alle Gelegenheitsnutzer von Bus und Bahn. Sie funktioniert nach dem Check-in/Check-out-Prinzip (CiCo), d.h., mit der zur Verfügung gestellten Chipkarte vor der Fahrt an den entsprechenden Geräten berührungslos einchecken und nach der Fahrt wieder auschecken. Mehr ist nicht zu tun – alles andere passiert im Hintergrund. Um die Chipkarte zu erhalten, muss man nur den Bestellschein ausfüllen und die Einzugsermächtigung unterschreiben und schon kann's losgehen. Am Monatsende erhält der Kunde eine Liste der getätigten Fahrten und eine entsprechende Abrechnung zugesandt. Der Fahrpreis wird bequem vom Kundenkonto abgebucht. Der Preisvorteil beim (((eTicketHNV beträgt ca. 25 % gegenüber dem Einzelfahrschein für Erwachsene. Für Vielfahrer und Pendler empfehlen sich weiterhin die preisgünstigen HNV-Jahreskarten und Abonnements.

Das (((eTicketHNV erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit und hat schon zahlreiche Neukunden angelockt. Die Zahl der Kundenverträge steigt stetig an; allein im Jahr 2016 beträgt die Steigerungsrate knapp 30 % (s. Grafik). Parallel dazu sind die Fahrgeldeinnahmen gestiegen. Die Umsätze beim (((eTicketHNV liegen bei knapp 500.000 Euro pro Jahr. Das (((eTicketHNV ist multifunktional einsetzbar und kann z.B. auch als "Türöffner" beim CarSharing genutzt werden.

Auf vielfachen Wunsch von Fahrgästen und Eltern wird nun das (((eTicketHNV für Kinder eingeführt. Es eignet sich insbesondere für Schüler bis 15 Jahre, die nur gelegentlich und bargeldlos unterwegs sein wollen. Es kommt der günstige Kinderfahrschein zum Ansatz mit 50 % Preisvorteil gegenüber dem Einzelfahrschein für Erwachsene. Für die regelmäßige Fahrt zur Schule und Ausbildungsstätte empfiehlt sich weiterhin die preisgünstigen Schülerabonnements mit Netzfunktion.