• Haltepunkt
    Das HNV-Kundenmagazin

Das HNV-Kundenmagazin "Haltepunkt"

Zwei Mal im Jahr erscheint das HNV-Kundenmagazin Haltepunkt. Es bietet Informationen zu Themen rund um Bus, Bahn und Stadtbahn. Gerne auch über Geschichten, Besonderheiten, etc., die sich nicht starr in Linie, Takt und Fahrplan pressen lassen. Und das absolut kostenlos. Das Heft wird in großen Teilen des HNV-Lands über Zeitungszusteller verteilt. Die aktuelle Ausgabe ist auch im HNV-KundenCenter erhältlich.

Haltepunkt | Nr. 15 | April 2017

Der HNV feiert Geburtstag. Ein Fahrplan, ein Fahrschein, ein Tarif - unter diesem Slogan nahm der Verkehrsverbund vor 20 Jahren seine Arbeit auf und bietet seitdem öffentlichen Personennahverkehr aus einem Guss. Das Heft beleuchtet, was sich in zwei Jahrzenten HNV so alles getan hat und wohin die weitere Reise geht. Zu lesen gibt es aber auch von speziellen Fahrscheinangeboten, besonders umweltfreundlicher Mobilität, der Rolle des Fahrgastforums und wahrlich bewegenden Freizeitthemen.

Da rollt der Hauptgewinn an

200 Jahre Fahrrad. 20 Jahre HNV. Im großen Geburtstags-Gewinnspiel im Haltepunkt Nr. 15 (April 2017) traf beides aufeinander. Als Hauptpreis wurde ein hochwertiges Faltrad - das Link D8 der Marke Tern - verlost. Teilnehmen konnte, wer bis zum Einsendeschluss (15. Mai 2017) die Rätsellösung (Lösungswort: eTicket) und seine Kontakdaten eingesandt hatte. Am 2. Juni wurde das Rad stilecht im Zweiradmuseum Neckarsulm an die glückliche Gewinnerin übergeben.

Bereits am 11. April war das Gewinnerrad beim HNV eingetroffen. Doch nicht etwa per Lieferung frei Haus, sondern stilecht mit der Stadtbahn. Die Chance auf einen ersten Praxistest konnte man sich beim HNV einfach nicht entgehen lassen.

Also Faltrad beim nächsten Tern-Fahrradhändler in der Nähe bestellt und mit der Stadtbahn hin. Eine kurze Einweisung zur Funktionsweise des Faltmechanismus und schon kann die Überführungsfahrt starten. Das Fazit unserer Test-Radlerin: Praxistest eindeutig bestanden!

Die kleine Bilderstrecke der Abholfahrt spricht für sich: