Fahrplanauskunft

Aktuelle Zeit: 15:41 Uhr · Mi 01.04.2020

Kontakt zu uns

zum Kontaktformular (E-Mail) >>


Fahrplan-Hotline: 01805 - 77 99 66
(0,14 €/Min. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)


Heilbronner · Hohenloher · Haller
Nahverkehr GmbH
Olgastraße 2
74072 Heilbronn
Telefon: (07131) 8 88 86 - 0
Fax: (07131) 8 88 86 - 99


Telefonzeiten
Montag - Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr


Öffnungszeiten des KundenCenters
Montag - Freitag von 9.00 - 18.00 Uhr


Anfahrt zu uns

  • Fahrplanänderungen
    Baumaßnahmen, Veranstaltungen, ...
  • Störungsstellen

Der HNV ist nicht in den eigentlichen Bus- und Bahnbetrieb eingebunden und kann daher nur in seltensten Fällen Auskünfte zu kurzfristigen Störungen (z.B. bei Unfällen oder Stellwerksstörungen) erteilen. Bitte wenden Sie sich im Störungsfall immer direkt an das zuständige Verkehrsunternehmen.

Ansprechpartner im Schienenverkehr

Auskünfte zu den Stadtbahnstrecken S4, S41 und S42 erteilt die AVG. Bei Fragen zu den Bahnlinien RE 10 a/b und RB 18 wenden Sie sich an Abellio, Auskünfte zur Linie RE 8 erteilt Go-Ahead. Informationen zu den übrigen Bahnverbindungen erhalten Sie bei der DB.

AVG: Telefon (0721) 6107 5886

Abellio: Telefon 0800 223 5546

Go-Ahead: Telefon (0711) 400 534 44

DB: Telefon (0711) 2092 7087

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen oder Großveranstaltungen können zu Abweichungen von den gewohnten Fahrtzeiten führen. Damit Sie sich zeitlich darauf einstellen und Alternativen planen können, finden Sie hier alle uns bekannten Änderungsmeldungen. Um unseren Kunden diesen Service anbieten zu können, sind wir darauf angewiesen, dass die zuständigen Verkehrsunternehmen im HNV-Land die notwenigen Informationen bereitstellen. Es besteht daher keine Garantie auf Vollständigkeit der Verkehrsmeldungen. 

AVG S4, S41, S42 | 30.03.2020 - bis auf Weiteres | alle Strecken

Einschränkungen wegen Coronavirus

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) will den regionalen Nahverkehr für ihre Kunden trotz der Corona-Krise aufrechterhalten und einen verlässlichen Takt anbieten. Aus diesem Grund werden ab dem kommenden Montag, 30. März, die Fahrpläne auf allen Stadtbahnlinien ausgedünnt.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor der Fahrt über die elektronische Fahrplanauskunft unter www.avg.info zu informieren. Auf diesem Kanal sind die aktualisierten Fahrplandaten ab dem 25. März abrufbar. Das gilt auch für die Auskunft des Landes Baden-Württemberg www.efa-bw.de.



Linie S4
Die Eilzüge zwischen Karlsruhe und Heilbronn verkehren nur noch zweistündlich (statt stündlich) und fahren ab/bis Heilbronn Pfühlpark (statt Weinsberg). Die Kurzläufer zwischen Karlsruhe und Bretten-Gölshausen / Flehingen / Eppingen entfallen. Zwischen Karlsruhe und Heilbronn verbleiben damit abwechselnd ein beziehungsweise zwei Fahrten pro Stunde. Im Abschnitt Schwaigern West - Heilbronn wird das Angebot unter der Woche um einen weiteren Zug ergänzt. Zwischen Heilbronn und Öhringen besteht überwiegend ein Stundentakt, an Sonntagen ein Zweistunden-Takt. Im Berufsverkehr werden einzelne Verstärkerzüge eingesetzt. Ab etwa 19 Uhr besteht auf allen Abschnitten ein Stundentakt, von den Eilzügen werden dann auch die Unterwegshalte zwischen Karlsruhe und Bretten bedient.


Linie S41/S42
Die Streckenäste von/nach Mosbach und Sinsheim werden jeweils zweistündlich bedient. Zwischen Heilbronn und Bad Rappenau fährt montags bis freitags alle zwei Stunde ein zusätzlicher Zug. Durch die Überlagerung entsteht zwischen Heilbronn und Bad Friedrichshall ein 40-Minuten-Takt.


Weitere Informationen:

Vollständige AVG-Pressemeldung

Fahrplantabelle S4 (PDF)

Fahrplantabelle S41/S42 (PDF)

Baustellen- und Störungsmeldungen

AVG Verkehrsmeldungen
Abellio Verkehrsmeldungen für Baden-Württemberg
Go-Ahead Verkehrsmeldungen
DB Baustellen-Info für Baden-Württemberg