• Fahrplanänderungen

    Baumaßnahmen, Veranstaltungen, ...

     

Newsletter

Aktuelle News zuerst erhalten
  • Störungsstellen

Der HNV ist nicht in den eigentlichen Bus- und Bahnbetrieb eingebunden und kann daher nur in seltensten Fällen Auskünfte zu kurzfristigen Störungen (z.B. bei Unfällen oder Stellwerksstörungen) erteilen. Bitte wenden Sie sich im Störungsfall immer direkt an das zuständige Verkehrsunternehmen.

Ansprechpartner im Schienenverkehr

Auskünfte zu den Stadtbahnstrecken S4, S41 und S42 erteilt die AVG. Bei Fragen zu den Bahnlinien RE 10 a/b und RB 18 wenden Sie sich an Abellio, Auskünfte zur Linie RE 8 erteilt Go-Ahead. Informationen zu den übrigen Bahnverbindungen erhalten Sie bei der DB.

AVG: Telefon (0721) 6107 5886

SWEG Bahn Stuttgart (ehem. Abellio BW): Telefon 0800 223 5546

Go-Ahead: Telefon (0711) 400 534 44

DB: Telefon (0711) 2092 7087

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen oder Großveranstaltungen können zu Abweichungen von den gewohnten Fahrtzeiten führen. Damit Sie sich zeitlich darauf einstellen und Alternativen planen können, finden Sie hier alle uns bekannten Änderungsmeldungen. Um unseren Kunden diesen Service anbieten zu können, sind wir darauf angewiesen, dass die zuständigen Verkehrsunternehmen im HNV-Land die notwenigen Informationen bereitstellen. Es besteht daher keine Garantie auf Vollständigkeit der Verkehrsmeldungen. 

RE 8, MEX 12, MEX 18 | 10.06.2024 - 07.07.2024 | Stuttgart - Heilbronn

Hangrutsch bei Wahlheim

Infolge eines Hangrutsches bei Walheim (Württ) ist die Bahnstrecke zwischen Bietigheim-Bissingen und Walheim (Württ) voraussichtlich noch bis zum 07.07.2024 für den Bahnverkehr nur eingleisig befahrbar. Dadurch kommt es aktuell und bis zum Ende der Instandsetzungsarbeiten zu betrieblichen Einschränkungen auf den Linien RE 8, MEX 12 und MEX 18.

RE 8:

Züge können auf dem betroffenen Abschnitt nur mit verminderter Geschwindigkeit fahren und bauen deshalb erhebliche Verspätungen auf.

Die meisten Zugverbindungen des RE 8 können derzeit nur zwischen Heilbronn und Würzburg fahren. Einzelne Züge in den Morgen- und Abendstunden befahren weiterhin die gesamte Strecke zwischen Stuttgart und Würzburg (beide Richtungen).

Auf dem Streckenabschnitt zwischen Stuttgart und Heilbronn (beide Richtungen) werden Reisende gebeten, stattdessen noch bestehende Verbindungen von MEX12 und 18 zu nutzen.

 

MEX 12:

Ausfall der Linie MEX 12 zwischen Bietigheim-Bissingen und Heilbronn Hbf (bis auf wenige Ausnahmen)

Die Züge verkehren damit nur zwischen Tübingen Hbf und Bietigheim-Bissingen.

Fahrgäste werden gebeten, zwischen Bietigheim-Bissingen und Heilbronn Hbf auf Verbindungen der Linie MEX 18 auszuweichen.

 

MEX 18:

Es kann durch die zeitweise Eingleisigkeit der Strecke zu Verspätungen kommen.


Weitere Informationen:

Ersatzfahrplan RE8­_10.06. bis 07.07.2024­_Stuttgart-Würzburg

Ersatzfahrplan RE8­_10.06. bis 07.07.2024­_Würzburg-Stuttgart

Baustellen- und Störungsmeldungen