• Störungsstellen

Der HNV ist nicht in den eigentlichen Bus- und Bahnbetrieb eingebunden und kann daher nur in seltensten Fällen Auskünfte zu kurzfristigen Störungen (z.B. bei Unfällen oder Stellwerksstörungen) erteilen. Bitte wenden Sie sich im Störungsfall immer direkt an das zuständige Verkehrsunternehmen.

Ansprechpartner im Schienenverkehr

Auskünfte zu den Stadtbahnstrecken S4, S41 und S42 erteilt die AVG. Bei Fragen zu den Bahnlinien RE 10 a/b und RB 18 wenden Sie sich an Abellio, Auskünfte zur Linie RE 8 erteilt Go-Ahead. Informationen zu den übrigen Bahnverbindungen erhalten Sie bei der DB.

AVG: Telefon (0721) 6107 5886

Abellio: Telefon 0800 223 5546

Go-Ahead: Telefon (0711) 400 534 44

DB: Telefon (0711) 2092 7087

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen oder Großveranstaltungen können zu Abweichungen von den gewohnten Fahrtzeiten führen. Damit Sie sich zeitlich darauf einstellen und Alternativen planen können, finden Sie hier alle uns bekannten Änderungsmeldungen. Um unseren Kunden diesen Service anbieten zu können, sind wir darauf angewiesen, dass die zuständigen Verkehrsunternehmen im HNV-Land die notwenigen Informationen bereitstellen. Es besteht daher keine Garantie auf Vollständigkeit der Verkehrsmeldungen. 

94, 694, 695 | 11.06.2021 - bis auf Weiteres | Neckarsulm - Obereisesheim

Sperrung Wehrbrücke ab 3,5 t

Ab Freitag, 11.06.21, bis auf Weiteres wird die Wehrbrücke zwischen Obereisesheim und Neckarsulm wegen Schäden im Bauwerk für den Lkw- und Busverkehr gesperrt. Die Linienbusse werden bis auf Weiteres umgeleitet und können die Haltestelle "Freibad" nicht bedienen. Bei der Linie 695 entfällt zudem die Haltestelle "Brückenstraße" in Obereisesheim. Mit erheblichen Verspätungen ist zu rechnen, Anschlüsse können nicht sichergestellt werden.

Zum Freibad bitte die Haltestelle "Neckargartacher Str." (94, 694) nutzen.

Ein Ersatzkonzept mit Berücksichtigung der Umleitung wird derzeit gemeinsam von Busunternehmen und Aufgabenträgern ausgearbeitet und der neue Fahrplan zu gegebener Zeit bekanntgegeben. Bis dahin gilt die Empfehlung, ggf. eine frühere Verbindung ab Ober- bzw. Untereisesheim zu nutzen, um einen Termin oder die Anschlüsse in Neckarsulm rechtzeitig zu erreichen.

Wir bedauern die Situation, insbesondere die Kurzfristigkeit. Alle beteiligten Stellen arbeiten mit Nachdruck gemeinsam an einem abgestimmten und dauerhaft tragfähigen Ersatzkonzept für die Linien nach Ober- und Untereisesheim und bitten um Verständnis, dass ein dauerhaftes Ersatzkonzept aufgrund der Komplexität der Situation, der Vielzahl der beteiligten Stellen und der noch offenen Fragen leider nicht mit Beginn der Sperrung zur Verfügung stehen kann.


Weitere Informationen:

Neckarsulmer Stadtbus 07139-544

Regiobus Stuttgart 07131-78560

Baustellen- und Störungsmeldungen