Fahrplanauskunft

Aktuelle Zeit: 13:51 Uhr · Di 17.05.2022
Fahrplanauskunft

Kontakt zu uns

zum Kontaktformular (E-Mail) >>


Fahrplan-Hotline: 0800 298 27 43
(Der bwtarif-Kundenservice ist telefonisch täglich rund um die Uhr und kostenlos erreichbar.)


Heilbronner-Hohenloher-Haller-Nahverkehr GmbH
Olgastraße 2
74072 Heilbronn
Telefon: (07131) 8 88 86 - 0
Fax: (07131) 8 88 86 - 99


Öffnungszeiten des KundenCenters
Montag - Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr


Anfahrt zu uns

  • Störungsstellen

Der HNV ist nicht in den eigentlichen Bus- und Bahnbetrieb eingebunden und kann daher nur in seltensten Fällen Auskünfte zu kurzfristigen Störungen (z.B. bei Unfällen oder Stellwerksstörungen) erteilen. Bitte wenden Sie sich im Störungsfall immer direkt an das zuständige Verkehrsunternehmen.

Ansprechpartner im Schienenverkehr

Auskünfte zu den Stadtbahnstrecken S4, S41 und S42 erteilt die AVG. Bei Fragen zu den Bahnlinien RE 10 a/b und RB 18 wenden Sie sich an Abellio, Auskünfte zur Linie RE 8 erteilt Go-Ahead. Informationen zu den übrigen Bahnverbindungen erhalten Sie bei der DB.

AVG: Telefon (0721) 6107 5886

SWEG Bahn Stuttgart (ehem. Abellio BW): Telefon 0800 223 5546

Go-Ahead: Telefon (0711) 400 534 44

DB: Telefon (0711) 2092 7087

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen oder Großveranstaltungen können zu Abweichungen von den gewohnten Fahrtzeiten führen. Damit Sie sich zeitlich darauf einstellen und Alternativen planen können, finden Sie hier alle uns bekannten Änderungsmeldungen. Um unseren Kunden diesen Service anbieten zu können, sind wir darauf angewiesen, dass die zuständigen Verkehrsunternehmen im HNV-Land die notwenigen Informationen bereitstellen. Es besteht daher keine Garantie auf Vollständigkeit der Verkehrsmeldungen. 

SWEG (Abellio) RE 10 | 09.05.2022 - 14.05.2022 (im Spätverkehr) | Heilbronn - Mannheim

Tunnelprüfung

Aufgrund einer Tunnelprüfung durch den Infrastrukturbetreiber DB Netz AG kommt es vom 09.05. bis 14.05.2022 zu Beeinträchtigungen im Spätverkehr der Linie RE 10.

Einige Züge entfallen zwischen Neckargemünd und Mannheim Hbf:

RE 10a (19290) Heilbronn Hbf ab 21:06 Uhr (am 09. + 10.05.)

RE 10b (19292) Heilbronn Hbf ab 22:06 Uhr (am 09. + 10.05.)

RE 10b (19253) Mannheim Hbf ab 22:40 Uhr (am 09.+ 10.05.)

RE 10a (19255) Mannheim Hbf ab 00:13 Uhr (am 10.+ 11.05.)

Als alternative Reisemöglichkeit zwischen Neckargemünd und Heidelberg Hbf ist für die Züge 19292, 19253 und 19255 ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Für Zug 19290 zwischen Neckargemünd und Heidelberg Hbf sowie für alle entfallenden Verbindungen zwischen Heidelberg Hbf und Mannheim Hbf nutzen Fahrgäste alternativ die S-Bahn Rhein-Neckar.

 

Einige Züge der Linie RE 10a werden als RE 10b zwischen Neckargemünd und Bad Friedrichshall über das Elsenztal (Sinsheim) umgeleitet:

RE 10a (19251) Mannheim Hbf ab 21:43 Uhr (am 11. + 12.05.)

RE 10a (19255) Mannheim Hbf ab 00:13 Uhr (am 13. + 14.05.)

Am 11.05. verkehrt der Zug RE 10a (19255) als RE 10b und mit neuer Zugnummer (31335) über Sinsheim und fährt zudem ab Mannheim 37 Minuten früher ab (23:36 Uhr).

Die über das Elsenztal (Sinsheim) umgeleiteten Züge halten zwischen Neckargemünd und Bad Friedrichshall Hbf nicht in Eberbach und Mosbach-Neckarelz. Stattdessen halten die Züge in Meckesheim, Sinsheim Hbf und Grombach.

Die Fahrplantabellen mit den Abfahrtszeiten des Schienenersatzverkehrs finden Sie im Stationsaushang.


Weitere Informationen:

>>> zum Stationsaushang

Baustellen- und Störungsmeldungen