Fahrplanauskunft

Aktuelle Zeit: 18:19 Uhr · Di 20.02.2018

Kontakt zu uns

zum Kontaktformular (E-Mail) >>


Fahrplan-Hotline: 01805 - 77 99 66
(0,14 €/Min. dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.)


Heilbronner · Hohenloher · Haller
Nahverkehr GmbH
Olgastraße 2
74072 Heilbronn
Telefon: (07131) 8 88 86 - 0
Fax: (07131) 8 88 86 - 99


Öffnungszeiten des KundenCenters
Montag - Freitag von 9.00 - 18.00 Uhr


Anfahrt zu uns

Mobilitätsticket
Viel Mobilität für wenig Geld

flexibel
günstig
mobil

  • Hilfe
  • Bestellen

Mobilitätsticket (im Abo)

Die wichtigsten Informationen zum Mobilitätsticket sind im Infoblatt zusammengefasst. Es ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Info Mobilitätsticket (dt.)
Info Mobility Ticket (engl.)

Mobilitätsticket für Flüchtlinge / mobility ticket for refugees

Die wichtigsten Informationen zur Nutzung von Bus, Bahn und Stadtbahn im HNV-Land und speziell zum Mobilitätsticket für Flüchtlinge sind im Info-Flyer zusammengefasst.

Mobilitätsticket für Flüchtlinge (dt.)
mobility ticket for refugees (english)
mobility ticket for refugees (kurdish)
mobility ticket for refugees (arabic)
mobility ticket for refugees (farsi)

Abo bestellen

Mobilitätstickets werden im ABO-Center Heilbronn (Moltkestr. 9) ausgestellt. Für die Bestellung laden Sie das Bestellformular (PDF) herunter und füllen Sie den Bestellschein und die Einzugsermächtigung (für den Eigenanteil) vollständig aus. Zusätzlich zum Bestellformular müssen Sie den Fragebogen ausfüllen. Beide Dokumente reichen Sie zusammen mit einem Passbild und dem Bescheid über Ihren Leistungsbezug beim ABO-Center Heilbronn ein. Wichtig ist, dass die Bestellung bis zum 15. des Vormonats im  ABO-Center vorliegt. Die Chipkarte (Mobilitätsticket) wird per Post zugesandt.

ABO-Bestellschein
Fragebogen

Das Mobilitätsticket

Auch mit kleinem Einkommen mobil sein

Das Mobilitätsticket ist ein Abo-Angebot für die Bürger/innen der Stadt und des Landkreises Heilbronn, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II und XII (z. B. Arbeitslosengeld, Sozialhilfe) erhalten. Bei Einführung des Mobilitätstickets waren auch Personen, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, in dieser Regelung eingeschlossen. Seit dem 1. März 2016 gilt für diesen Personenkreis einen neue Regelung.

Berechtigte Personen erhalten unter der Bezeichnung Mobilitätsticket ein bezuschusstes Sahne-Ticket II. Das Ticket ist verbundweit gültig und kann an Wochentagen (Montag bis Freitag) ab 8.00 Uhr genutzt werden; am Wochenende ganztags. Das Mobilitätsticket ist gegen Vorlage und für die Dauer des Bewilligungsbescheids im ABO-Center Heilbronn erhältlich. Der Eigenanteil beträgt derzeit 20 € pro Monat. Der Rest wird von der jeweiligen Gebietskörperschaft getragen.

Für die Beantragung muss ein Bestellschein ausgefüllt und eine Einzugsermächtigung für den Eigenanteil erteilt werden. Des Weiteren werden ein Lichtbild und eine Kopie des Leistungsbescheides benötigt. Außerdem muss ein Fragebogen zur bisherigen ÖPNV-Nutzung ausgefüllt werden.

Das HNV-Land im Überblick

Das Mobilitätsticket für Flüchtlinge

Damit Flüchtlinge/Asylbewerber einfach zu einem günstigen Fahrschein kommen, bietet der HNV in Kooperation mit Stadt und Landkreis Heilbronn seit März 2016 ein spezielles Mobilitätsticket für Flüchtlinge an. Das günstige Angebot gilt nur für Flüchtlinge, die der Stadt oder dem Landkreis Heilbronn zugewiesen sind, also hier Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) beziehen.

Beim Mobilitätsticket für Flüchtlinge handelt es sich um ein bezuschusstes Sahne-Ticket II in einer Monatskarten-Variante. Die Monatskarte berechtigt zur Fahrt in allen Verbundverkehrsmitteln (Bus, Bahn, Stadtbahn) im Gesamtgebiet des HNV. Sie gilt einen vollen Kalendermonat (bis einschließlich 1. Werktag des Folgemonats). Montags bis freitags ist das Mobilitätsticket ab 8.00 Uhr gültig, am Wochenende und an Feiertagen ganztags.

Im Ankunftsmonat erhalten Flüchtlinge in Stadt und Landkreis Heilbronn ein kostenloses Mobilitätsticket (=Welcome-Ticket). In den Folgemonaten können bezugsberechtigte Personen, das Mobilitätsticket für einen Eigenanteil von 20,- € erwerben. Das kostenlose Welcome-Ticket wird von den Erstaufnahmeeinrichtungen ausgegeben. In den Folgemonaten kann das Mobilitätsticket an einer in der Karte aufgeführten Verkaufsstellen erworben werden. Beim Kauf sind ein Ausweis und das Bestätigungsschreiben für den Erwerb eines Mobilitätstickets von Stadt oder Landkreis Heilbronn vorzulegen. Auf dem Ticket müssen Name und Vorname des Ticketinhabers eingetragen werden.

Hier wird das Mobilitätsticket für Flüchtlinge verkauft

Die genauen Termine für den mobilen Verkauf werden in den Wohnheimen ausgehängt!

Hinweise

Für vierbeinige Freunde

Ist ein Hund Ihr ständiger Begleiter? Kein Problem! Inhaber eines ABO-Tickets (auch PLUS), eines Franken-Tickets oder eines Sahne-Tickets können unentgeltlich einen Hund mitnehmen.