FAQ - Fragen und Antworten
zum Semster-Ticket

flexibel
günstig
mobil

  • Ähnliche Themen

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren:

Semester-Ticket (Halbjahresticket für Studenten)

Oft gestellte Fragen:

  • Wer ist berechtigt, das Semester-Ticket zu nutzen?
  • Wie lang gilt das Semester-Ticket?
  • Wie weit kann ich mit meinem Semester-Ticket fahren?
  • Wo kann ich das Semester-Ticket kaufen? Gibt es beim Kauf etwas zu beachten?
  • Ich habe noch keine Matrikelnummer. Kann ich das Ticket trotzdem kaufen?
  • Kann die Laufzeit des Semester-Tickets verkürzt werden?
  • Gibt es bei der Nutzung des Semester-Tickets etwas zu beachten?
  • Wird mein Semester-Ticket bei Verlust erstattet?
  • Kann ich als Student der HHN oder DHBW HN auch ohne Semester-Ticket fahren?
  • Was ist das Semester-TicketPLUS? Und wer bekommt es?
  • Wo ist das Semester-TicketPLUS erhältlich? Was ist beim Kauf zu beachten?
  • Wie lang gilt das Semester-TicketPLUS?
  • Gibt es bei der Nutzung des Semester-TicketsPLUS etwas zu beachten?
  • Erhalten Inhaber des HNV-Semester-Tickets auch Anschlusstickets?

Derzeit steht die Nutzung des Semester-Tickets allen Studenten der Hochschule Heilbronn (einschließlich der Außenstellen Künzelsau und Schwäbisch Hall), den Studenten der DHBW Heilbronn, den Schülern der Kolping Schule für Gestaltung (Kolping-Bildungszentrum Heilbronn) und ab WS 2015/16 den Schülern der Bernd-Blindow-Schule (mit Fachrichtung Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und PTA) offen.

Wie der Name schon verrät, gilt es ein ganzes Semester lang - also für ein halbes Jahr. Im Sommersemester gilt es von Anfang März bis Ende August, im Wintersemester von Anfang September bis Ende Februar des Folgejahres.

Das Semester-Ticket gilt im Gesamtnetz des HNV und im Gesamtnetz des KreisVerkehr Schwäbisch Hall als Fahrschein für alle Verkehrsmittel des Verbundverkehrs (Bus, Bahn, Stadtbahn, Bergbahn Künzelsau, RufBus Landkreis Schwäbisch Hall). Wie weit sich das HNV-Gesamtnetz erstreckt, ist aus dem Tarifzonenplan ersichtlich, Informationen zum Netz des KreisVerkehrs finden sich unter www.kreisverkehr-sha.de.

Erhältlich ist das Semester-Ticket gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises oder einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung in den KundenCentern Heilbronn, Künzelsau, Öhringen und Schwäbisch Hall, bei der Verfassten Studierendenschaft der HHN (Campus Sontheim) und in den Reisezentren der Deutschen Bahn (nur in den Verbundgebieten von HNV und KreisVerkehr).

Schüler der Schule für Gestaltung (Kolping-Bildungszentrum Heilbronn) erhalten ihr Semester-Ticket gegen Vorlage eines Schülerausweises oder einer Schulbescheinigung ausschließlich im KundenCenter Heilbronn (Olgastr. 2).

Ja, gegen Vorlage des Zulassungsbescheides können Studienanfänger das Ticket auch dann schon kaufen, wenn sie noch keine Matrikelnummer erhalten haben. Die Nummer muss allerdings zwingend auf dem Ticket nachgetragen werden.

Nein. Unabhängig davon wann das Ticket gekauft wird, gilt es für das eingetragene Semester. Auch beim Kauf während des Semesters ist der volle Preis zu bezahlen.

Ja, das Semester-Ticket ist nur in Verbindung mit einem aktuellen Studierendenausweis oder einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung gültig. Bei einer Fahrscheinprüfung muss auf Verlangen auch dieser Nachweis vorgezeigt werden.

Generell nein. Wenn sich der Kauf nachvollziehen lässt, können kulanterweise Ausnahmen gemacht werden. In diesem Fall wird für das Ersatzticket eine Gebühr von 10,- Euro erhoben.

Ja, Teile des Angebots können auch ohne Semester-Ticket genutzt werden. Alle Studenten der Hochschule Heilbronn (inklusive Campus Künzelsau und Schwäbisch Hall) dürfen gegen Vorlage des gültigen Studentenausweises an Werktagen ab 19.00 Uhr, an Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen ganztags den Stadtverkehr Heilbronn (Zone A), den Citybusverkehr und die Bergbahn der Stadt Künzelsau (+ Zonen 811, 812, 816, 818, 819, 855) und den Stadtbus Schwäbisch Hall kostenlos benutzen. Welche Ortschaften/Ortsteile die genannten Zonen einschließen, ist dem Tarifzonenplan zu entnehmen.

Für die Studenten der DHBW Heilbronn gilt diese Regelung ausschließlich für den Hochschulstandort - also den Stadtverkehr Heilbronn (Zone A).

Das Semester-TicketPLUS ist der Anschlussfahrschein für Studenten, die in einem der Nachbarverbünde VRN, KVV, VVS oder OstalbMobil studieren und das dortige Semesterticket erworben haben. Das Semester-TicketPLUS gilt wie das Semester-Ticket im gesamten Verbundgebiet des HNV und des KreisVerkehrs Schwäbisch Hall.

Erhältlich ist das Semester-TicketPLUS gegen Vorlage des Semestertickets des kooperierenden Verkehrsverbundes (VRN, KVV, VVS oder OstalbMobil) und eines gültigen Studierendenausweises bzw. einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung in den KundenCentern Heilbronn, Künzelsau, Öhringen und Schwäbisch Hall und in den Reisezentren der Deutschen Bahn.

Das Semester-TicketPLUS gilt volle 6 Monate. Im Sommersemester kann der März oder der April als Startmonat gewählt werden. Im Wintersemester gilt das Ticket wahlweise ab September oder ab Oktober für ein halbes Jahr.

Ja, das Semester-TicketPLUS ist nur in Verbindung mit einem Semesterticket eines kooperierenden Verkehrsverbundes (VRN, KVV, VVS oder OstalbMobil) und einem aktuellen Studierendenausweis oder einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigung gültig. Bei einer Fahrscheinprüfung müssen auf Verlangen auch diese Nachweise vorgezeigt werden.

Ja, Inhaber des HNV-Semester-Tickets können in den kooperierenden Verkehrsverbünden VRN, KVV, VVS und OstalbMobil Anschluss-Semestertickets lösen. Nähere Informationen hierzu sind beim jeweiligen Verkehrsverbund erhältlich.

Hilfe

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Kein Problem! Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie direkt an unter der
(07131) 8 88 86-0.