Radfahrer & Fußgänger
Mobil sein aus eigenem Antrieb.

flexibel
günstig
mobil

Mit dem Rad auf Tour

Fahrrad Detailansicht

Rad fahren ist eine tolle Sache. Es ist gesund, schont Umwelt und Klima und auf zwei Rädern lassen sich Ziele erreichen, die mit motorisierten Fahrzeugen gar nicht angesteuert werden können. Wo das Wetter mal nicht mitspielt, die Strecke zu lang wird oder die Kräfte für die Rückfahrt zum Ausgangspunkt nicht reichen, lassen sich Rad und Bahn gut kombinieren. In ganz besonderen Fällen fährt das Rad im HNV-Land sogar mit dem Bus.

Bestens informiert ...

  • über die Fahrradmitnahme im HNV-Land
  • über Hilfsmittel zur Radrouten-Planung
  • über Serviceangebote rund ums Fahrrad
  • über Fahrradabstellplätzen an Bahnhöfen

Im HNV ist die Mitnahme von Fahrrädern im Schienenverkehr möglich. Ein Anspruch auf Mitnahme von Fahrrädern besteht allerdings nicht. Fahrräder werden bei gleichzeitiger Mitfahrt des Fahrgastes befördert, wenn dadurch die Sicherheit und Ordnung des Betriebes nicht beeinträchtigt sind und andere Fahrgäste nicht gefährdet werden. Fahrgäste mit Kinderwagen oder Behinderte im Rollstuhl haben in jedem Fall Vorrang. Jeder Fahrgast darf maximal ein Fahrrad mitnehmen. Eine grundsätzliche Fahrradbeförderung in Bussen des HNV ist ausgeschlossen. Ausnahmen bilden die RegioBus-Linien 7 (Waldenburg - Künzelsau), 11 (Möckmühl - Dörzbach) und 19 (Künzelsau - Bad Mergentheim).

An Werktagen vor 6 Uhr und ab 9 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztags, ist die Fahrradbeförderung kostenlos. Im Berufsverkehr (Mo - Fr, 6 - 9 Uhr) muss für das Rad eine HNV-Fahrradkarte (2,- €) gelöst werden. Wer mit der TageskartePLUS unterwegs ist, kann anstelle einer Person auch ein Fahrrad mitnehmen. Wenn das Fahrziel außerhalb des HNV liegt, ist eine DB-Fahrkarte zum jeweils gültigen Tarif pro Fahrrad und einfache Fahrt zu lösen.

Radwegbeschilderung, Fernradwege und Kartenmaterial

Große Fernradwege führen quer durchs HNV-Land. Daneben bieten unzählige beschilderte Radtouren eine sehr gute Infrastruktur für Radausflüge, Radreisen oder das tägliche Pendeln per Rad. Ausführliche Informationen zur Beschilderungssystematik, zum Verlauf der Radtouren und Fernwege bieten die Touristikgemeinschaften im HNV-Land:

HeilbronnerLand
(Stadt + Landkreis Heilbronn)

Heilbronn Marketing
(Stadt Heilbronn)

RadROUTENPLANER Baden-Württemberg

Ob direkt am Rechner oder bequem per App (iOS und Android), der RadROUTENPLANER ist ein praktisches Hilfsmittel für alle, die ihre Tour auf zwei Rädern planen möchten. Neben vielen fertigen Tourenvorschlägen bietet der Routenplaner auch indivieduelle Planungsmöglichkeiten. Stressfreie Wege im Alltag oder erholsame Freizeittouren lassen sich hiermit im Handumdrehen planen. Teilstrecken der gewünschten Route können zudem einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln kombiniert werden, da die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) von bwegt vollständig integriert ist.

Einfach mal ein Fahrrad ausleihen, kleine Pannen unterwegs selbst beheben, große Reparaturen in Meisterhand geben oder den Akku von Pedelec oder E-Bike laden? Für alles gibt es die richtigen Anlaufstellen...

Die Stationsdatenbank von bwegt listet alle Bahnhöfe in Baden-Württemberg auf. Hier finden Sie umfangreiche Informationen zu verschiedenen Service- und Angebotsleistungen der Bahnhöfe.

Sie suchen sich links aus der Liste den gewünschten Bahnhof aus und klicken diesen an. Auf der Karte rechts erscheint der Bahnhof und es öffnet sich ein Infofenster. Hier finden Sie alle Infos rund um den Bahnhof: Zugang (Barrierefreiheit); Ausstattung/Service; Umsteigemöglichkeiten, Fahrradabstellmöglichkeiten, Parkplätze und Ausstattung vor dem Bahnhof.

Auch für das Smartphone eine tolle Lösung, mit der Stationen-App finden Sie unterwegs alle Informationen und die Situation vor Ort mit entsprechenden Originalbildern.

Zu Fuß unterwegs

Fußgänger

Zufußgehen ist wohl die natürlichste und älteste Fortbewegungsart des Menschen. Es fördert die Fitness, schont die Umwelt und lässt sich perfekt mit anderen Fortbewegungsarten kombinieren. Schließlich beginnt und endet in der Regel jeder Weg zu Fuß.

Neubürgermarketing Kooperationspartner