Fahrplanauskunft

Aktuelle Zeit: 23:05 Uhr · Mi 05.05.2021

Kontakt zu uns

zum Kontaktformular (E-Mail) >>


Fahrplan-Hotline: 0711 93 38 38 00
(Der bwtarif-Kundenservice ist telefonisch täglich rund um die Uhr zum Ortstarif erreichbar.)


Heilbronner · Hohenloher · Haller
Nahverkehr GmbH
Olgastraße 2
74072 Heilbronn
Telefon: (07131) 8 88 86 - 0
Fax: (07131) 8 88 86 - 99


Öffnungszeiten des KundenCenters
Montag - Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr


Anfahrt zu uns

  • Neuigkeiten

    aus dem HNV-Land

     

Das (((eTicketHNV

flexibel

günstig

mobil

 

Newsletter

Aktuelle News zuerst erhalten

Aktuelles

20.04.2021

Gute Luft in Bus und Bahn

Um Kontakte weitestgehend einzuschränken, sollte derzeit auf unnötige Fahrten in Bus und Bahn verzichtet werden. Das heißt jedoch nicht, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln ein erhöhtes Infektionsrisiko lauert. Diverse deutsche und internationale Studien zeigen, dass Bus und Bahn sicherer sind, als viele Menschen annehmen. Die Maskenpflicht, die hohe Luftaustauschrate sowie die relativ kurzen Aufenthaltszeiten in den Fahrzeugen tragen dazu bei, dass im ÖPNV ein sehr geringes Risiko besteht, sich zu infizieren.

Gleich zwei aktuelle Studien der TU Berlin zeigen, wer sich an die Regeln hält, kann getrost weiterhin einsteigen. In einer Studie war ein Vergleich der Ansteckungsgefahr in verschiedenen Innenräumen Gegenstand der Untersuchung. Grundsätzlich ist das Risiko in Innenräumen um ein Vielfaches höher als im Freien. Die größte Gefahr lauert aber nicht unbedingt da, wo sie am meisten gefürchtet wird. Die Fahrt in Bus und Bahn ist laut Forschungsergebnis sogar sicherer als ein Einkauf im Supermarkt.

In der zweiten Studie untersuchten Charité, Universitätsmedizin Berlin und TU Berlin gemeinsam im Auftrag der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) gezielt die quantitative Aerosolausbreitung in ÖPNV-Fahrzeugen. Das Fazit: Fahrzeuglüftung sowie das gezielte Öffnen von Fenstern und Türen sorgen für eine effektive Reduktion der Aerosolkonzentration um bis zu 80 Prozent. Das Fahren in den Öffentlichen bleibt damit auch während der Corona-Pandemie sicher.

Gesammelte Studienergebnisse und Expertenmeinungen zum Thema Infektionsrisiko im ÖPNV finden sich unter anderem auch auf der vom Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) initiierten Kampagnen-Website Gemeinsam #BesserWeiter. Und schon im November 2020 hat auch ZDF heute die Frage nach der Ansteckungsgefahr in Bus und Bahn mit einer Story beleuchtet.